PT100MUX8 Messumformer

PT100MUX8 Messumformer

Nicht nur für ELZET80-Hardware, sondern auch für beliebige SPS mit Analogeingang ist dieser Pt100-Multiplexer geeignet. Durch Anlegen von drei 24V-Signalen wird einer von acht Pt100-Sensoren ausgewählt und als linearisierter Strom mit 4..20mA ausgegeben. Das Gerät ist mit vier verschiedenen Temperaturbereichen lieferbar, gegen Aufpreis auch mit Ihrem Spezialbereich.

  • Messumformer- und Multiplexer für 8 Pt100-Sensoren
  • Umgebungstemperatur -40...85°C max.
  • ESD Eingangsschutz
  • 4-20mA Ausgang  (2Wire passiv, Elektronik wird aus Schleifenstrom versorgt)
  • PT100 3-Leiter Anschluß
  • PT100 Sensorlinearisierung  (Reduzierung der Nichtlinearität bis auf 1/40) 
  • 8 Kanäle (gleicher Temperaturbereich und Offset)
  • 3 optoentkoppelte 24V Eingänge für die Kanalauswahl
  • Umschaltgeschwindigkeit  (Fullstep next Channel) <2ms
  • Werkskalibrierung von Offset und Gain bei 20°C auf 0,1%
  • Offsetdrift  < 100ppm
  • Gaindrift < 150ppm
  • Gesamtfehler (0...40°C)  < 0,3%
  • Preise
  • Detailinfo
  • SPS-Programm
  • Installation
"Messumformer- und Multiplexer für 8 Pt100-Sensoren"

285.00 € *

PER-PT100MUX8<124

Pt100-Multiplexer für 8 Sensoren mit Temperaturbereich -40°C...+123,8°C. Stromausgang 4..20mA. Einschließlich aller nötigen Steck-Federkraftklemmen.

285.00 € *

PER-PT100MUX8<303

Pt100-Multiplexer für 8 Sensoren mit Temperaturbereich -25°C...+302,6°C. Stromausgang 4..20mA. Einschließlich aller nötigen Steck-Federkraftklemmen.

285.00 € *

PER-PT100MUX8<505

Pt100-Multiplexer für 8 Sensoren mit Temperaturbereich -150°C...+505,25°C. Stromausgang 4..20mA. Einschließlich aller nötigen Steck-Federkraftklemmen.

285.00 € *

PER-PT100MUX8<819

Pt100-Multiplexer für 8 Sensoren mit Temperaturbereich 0°C...+819°C. Stromausgang 4..20mA. Einschließlich aller nötigen Steck-Federkraftklemmen.

295.00 € *

PER-PT100MUX8<X

Pt100-Multiplexer für 8 Sensoren mit kundenspezifischem Temperaturbereich. Einmalkosten zur Berechnung und Beschaffung von Spezialteilen 100.00 €*.

Bürdewiderstand

3.50 € *

RMG-500E

Bürdewiderstand 500Ω 0,025% um einen 0..10V Spannungseingang ansteuern zu können. Nutzbarer Messbereich 2..10V.

3.50 € *

RMG-250E

Bürdewiderstand 250Ω 0,025% um einen 0..5V Spannungseingang ansteuern zu können. Nutzbarer Messbereich 1..5V.

3.50 € *

RMG-50E

Bürdewiderstand 50Ω 0,025% um einen 0..1V Spannungseingang ansteuern zu können. Nutzbarer Messbereich 0,2..1V.

* alle Preise (innerhalb Deutschlands zzgl. MwSt.) ab Werk

PT100MUX8 Anschlussplan

Pt100-Temperaturfühlereingänge sind oft knapp bei Industriesteuerungen. Wenn man überhaupt Pt100 anschließen kann, dann oft nur 2 oder 3. Was daran liegt, dass Pt100-Sensoren eines größeren Aufwands bedürfen als andere Sensoren, da die Widerstandsänderung über der Temperatur recht gering ist.

Mit ELZET80-Pt100MUX8 können Sie bis zu acht Pt100 an jede Steuerung mit Analogeingang anschließen, entweder direkt an einen 4..20mA-Eingang oder auf einen Spannungseingang, indem ein Bürdewiderstand über den Eingang gelegt wird. Die Versorgung von Pt100MUX8 erfolgt mit 24V über das Zweidraht-Signalkabel. Pt100MUX8 schaltet über seine drei 24V-Eingänge, die kompatibel zu jeder SPS sind, einen der acht Eingänge auf einen genauen Messumformer mit Linearisierung. Die Einschwingzeit bis zur vollen Signalgenauigkeit beträgt 2 Millisekunden.

Da Pt100-Sensoren speziell temperaturabhängige Widerstände sind, ist der Einfluss der Zuleitungen auf die Genauigkeit erheblich, Leitungswiderstände verfälschen das Messsignal. Daher verwendet man zwei Anschlüsse an einer Seite des Pt100 (sog. Dreileiteranschluss), wodurch es möglich wird, die Zuleitungswiderstände zu messen bzw. gleich zu kompensieren. PT100MUX8 erzeugt einen Referenzstrom von ca. 1mA, um den Spannungsabfall über dem Sensorwiderstand (Pt100) messen zu können. Diese Spannung wird mit Messverstärkern proportional zur Widerstandsänderung auf den Ausgangspegel von 4..20mA verstärkt.

Technische Daten:

Abmessungen: 118hx45bx150t mm (incl. Steckverbindern)
Stromaufnahme: 4mA aus den 24V der Ausgangsstromschleife
Ausgangsstrom: 4..20mA, kann am Eingang der Steuerung mit einem genauen (!) Bürdewiderstand auf Spannung umgesetzt werden (siehe Bestellinfo). Gegen Aufpreis kann der Bürdewiderstand auch in Pt100MUX8 integriert werden, allerdings ist die Leitung zur Steuerung dann empfindlicher gegen Einstreuungen und der Leitungswiderstand kann das Messergebnis verfälschen
Einschließlich des Steck-Federkraftklemmensatzes bestehend aus: 4x FK-MCP1,5/4-ST-3,81, 2x FK-MCP1,5/6-ST-3,81. Auf Wunsch kann das Gerät gegen einen Nachlass von 20 EUR ohne Klemmensatz geliefert werden.

Anschluss des PT100MUX8 an eine SIEMENS SIMATIC S7-200

Durch den oftmaligen Mangel von Analogeingängen bei Kleinsteuerungen und SPSen muss nicht selten zusätzlich ein teures Analogmodul zugekauft werden. Durch die Verwendung unseres Multiplexers umgehen Sie diesen Schritt, wenn Sie bis zu 8 Pt100-Temperatursensoren an Ihre Steuerung anschließen wollen.

Die folgende Tabelle enthält alle relevanten Informationen zur Integration in Ihre Applikation:

Symbol Adresse Beschreibung
AMPLX_0 A0.0 Analog Multiplexer BIT 0
AMPLX_1 A0.1 Analog Multiplexer BIT 1
AMPLX_2 A0.2 Analog Multiplexer BIT 2
ANAI_AKT VW2 Aktueller Wert am ELZET Multiplexer
ANAIN_0 VW4 Messwert am ELZET Multiplexerkanal 0
ANAIN_1 VW6 Messwert am ELZET Multiplexerkanal 1
ANAIN_2 VW8 Messwert am ELZET Multiplexerkanal 2
ANAIN_3 VW10 Messwert am ELZET Multiplexerkanal 3
ANAIN_4 VW12 Messwert am ELZET Multiplexerkanal 4
ANAIN_5 VW14 Messwert am ELZET Multiplexerkanal 5
ANAIN_6 VW16 Messwert am ELZET Multiplexerkanal 6
ANAIN_7 VW18 Messwert am ELZET Multiplexerkanal 7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programmcode

Den kommentierten Programmcode im *.mwp-Format (STEP7 - Micro/WIN) können Sie durch einen Klick auf das folgende Bild runterladen:

files/produkte/motorstromueberwachung/downloads/sps_mp.png

Gerne helfen wir Ihnen bei dem vorliegenden Programm weiter. Bitte beachten Sie, dass die Dateiendung *.mwp nur mit STEP7 - Micro/WIN geöffnet werden kann.

 

Eine neue Version der Software zur Ansteuerung an moderneren Siemens-Steuerungen finden Sie hier:

PT100MUX8_Projekt.zip

 

Installationsanleitung PT100MUX8