NET-A7s

NET-A7s

Die NET-A7-Prozessorbaugruppe aus den ethernode®-Aufputzdosen ist auch als OEM-Baugruppe für Ihre Designs verfügbar. Ein herausgeführter Prozessorbus ermöglicht Direktsteuerung von E/A oder eine Prozessorkopplung über FIFO etc.

Wahlweise mit RJ45/Sub-D9 oder für externe Anschlussstecker.

  • 10/100MBit Ethernet für Ihre Elektronik
  • S3C4530 ARM7-Prozessor 48MHz
  • 2 MByte Flash, 8K (64K-Byte) EEPROM
  • 1M RAM (Option 1M) GoldCap-gepuffert
  • Echtzeituhr, Piepser, Temperatursensor
  • Zwei serielle Schnittstellen RS232 mit 32 Byte Tx/Rx-FIFOs
  • 1x RS232/485 umschaltbar (RS232 mit RTS/CTS) auf DB9
  • 1x RS232 mit RTS/CTS für 10p Flachkabel mit DB9 am Ende
  • Ansteuerung für 128x64 Grafik STN LCD
  • 2x4 (4x4) Matrix-Tastatur-Anschluss
  • 5V-Versorgung mit 3,3V-Regler "on board"
  • 24V-Netzteil oder PoE-Netzteil aufsteckbar
  • Viele optionale Anschlussvarianten
  • Komplett mit mCAT-Echtzeitkern in Flash-EPROM
  • Preise
  • Detailinfo
"Prozessorbaugruppe NET-A7s mit 512K RAM und 2MB Flash"

159.- € *

NET-A7s

NET-A7S mit 512K RAM und 2MB Flash

79.- € *

NET-POE24-5

PoE-Aufsteck-Netzteil zur isolierten Versorgung von NET-A7 und externen 24V-Verbrauchern (200mA)

39.- € *

NET-PS5

Aufsteck-DC/DC-Wandler 24V auf 5V zur Versorgung von NET-A7

* alle Preise (innerhalb Deutschlands zzgl. MwSt.) ab Werk

Wenn Sie ein etwas komplexeres Produkt ins Ethernet bringen wollen, reichen einfache RS232-zu-Ethernet-Umsetzermodule nicht aus.

Hier bietet ELZET80 mit der NET-A7-Baugruppe eine kompakte Lösung mit viel Flexibilität: Ein 125 x 85 mm großes Prozessormodul mit ARM7 32-Bit-CPU für ausreichend Prozessorleistung, gepuffertes statisches RAM bis 1MByte und 2MByte Flash mit viel Platz für Ihre Applikation. Dazu ein großes Konfigurations-EEPROM, eine Echtzeituhr für den Betrieb ohne Ethernet und ein Matrix-Tastatur-Dekoder für eine Folientastatur. Zwei serielle Schnittstellen mit RS232-Treibern - eine davon auch umschaltbar auf RS485 - dienen der lokalen Kommunikation mit Messmodul, Kartenleser, Drucker, Funkmodul oder was auch immer seriell anzuschließen ist.

Der 44 polige 2mm-Erweiterungsbus für Ihre Spezialperipherie bietet D0..D7, A0..A9, 2 Chip-Selects, 3 Interrupts, 4 direkte Prozessoreingänge, TxD und RxD der seriellen Schnittstelle 0, RESET, I²C und 5V. Darüber lassen sich beliebig viele digitale Eingänge anschließen, Analog-/Digitalwandler und Funkmodule, FIFOs zur Ankopplung Ihrer bestehenden Steuerung uvm.

Auf der Seite des Ethernet-Steckers und des 9-poligen Steckers ist auch alternativ ein 44-poliger Stecker für die Anbindung an spezielle mechanische Gegebenheiten möglich. Auch die Software bietet Ihnen alle Flexibilität durch unseren eigenen Echtzeitkern mit Unterstützung für parallele Tasks und benutzergeschriebene Interrupttreiber. SerDrv bietet die telegrammorientierte Behandlung serieller Schnittstellen, das BgMEM-Modul Datenlogger-Funktionalität mit FIFO oder Ringpuffer- Zugriff, die mSP Server-Pages bilden ein Bindeglied zwischen dem Webserver und Ihrer C-Task.

Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gerne bei der Anpassung, auch mit kundenspezifischer Entwicklung.